Synchronisierung eines HBCI Bank-Kontaktes

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

In einigen Fällen kann es notwendig werden, den vorhanden HBCI Bank-Kontakt zu synchronisieren. Dies stellt sicher, dass alle Bank- und Userparameterdaten (UPD und BPD) aktuell sind. Es sollte also immer synchronisiert werden, wenn sich bankseitig eine Änderung ergibt, wie z.B. ein neu eröffnetes Konto für die bestehende Benutzerkennung oder die Umstellung auf ein anderes TAN Verfahren (z.B. SMS-TAN, mTAN, mobile TAN). Es muss dabei aber immer sichergestellt sein, dass die entsprechende Änderung auf Seiten der Bank schon durchgeführt und auch freigeschaltet ist.
 

Mit folgenden Schritten können Sie Ihren HBCI PIN/TAN Kontakt synchronisieren. Bitte beachten Sie, dass sich bei anderen Sicherheitsverfahren (z.B. HBCI mit Chipkarte, HBCI mit Schlüsseldatei) ein geringfügig anderer Ablauf ergibt:

Synchronisieren

Wählen Sie im Gruppenmenü "Stammdaten" die Funktion "Administrator für HBCI (FinTS)"

RTENOTITLE

Die vorhandenen HBCI-Kontakte werden angezeigt. Bitte markieren Sie nun den umzustellen Bankkontakt.

RTENOTITLE

Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche "Synchronisieren". Sie werden nun zur Eingabe Ihre PIN aufgefordert.

RTENOTITLE

Bestätigen Sie Ihre PIN mit der Schaltfläche "Weiter".
Es wird nun eine Verbindung zum Bankrechner aufgebaut und die Synchronisierung durchgeführt.
Der Fortschritt des Synchronsiationsvorgangs wird angezeigt.

RTENOTITLE

Ist dieser abgeschlossen, bestätigen Sie dies mit der Schaltfläche "Weiter".

Es wird nun eine Zusammenfassung des Bankkontakts angezeigt.

RTENOTITLE

Klicken Sie auf "Fertig stellen" um die Synchronisation abzuschließen.

Fehler und Lösungen

Firewall

Vor allem nach Neuinstallationen von Firewalls kann es vorkommen, dass folgende Rückmeldung im HBCI-Protokoll zu finden ist: Das HBCI Banksystem reagiert nicht (Zeitüberschreitung). Der HBCI Dialog wurde deshalb abgebrochen.
In allen diesen Fällen wir der Port 3000 durch die Firewall geblockt. So kann windata über den hier notwendigen Port 3000 nicht auf das Bankrechenzentrum zugreifen.
Zur Lösung wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator, damit dieser den Port 3000 in der Firewall freigeben kann.
Hinweis: Jeder HBCI-Kontakt in windata verwendet einen eigenen Port. Das bedeutet: für vier vorhandene HBCI-Kontakte werden die Ports 3000, 3001, 3002 und 3003 benötigt.

Benutzerrechte

Vereinzelt finden wir bei Kunden Konstellationen von windows-Rechten vor, in welchen über die Synchronisierung des HBCI-Kontakts die aktuellsten Freigaben des Bankrechenzentrums nicht in windata übernommen werden.
Als Lösungsversuch in diesen Fällen ist kann der HBCI-Kontakt entfernt werden. Nach einem Neustart von windata kann der HBCI-Kontakt neu in windata eingerichtet werden.

HBCI-Zugang ist gesperrt

Ein HBCI-Zugang kann nur erfolgreich synchronisiert werden, wenn dieser auch bei der Bank vollständig funktionsfähig ist.
Falls der HBCI-Zugang am Bankrechner gesperrt ist, kann dieser auch nicht erfolgreich synchronisiert werden.

Folgende Fehlermeldung kann in diesem Fall angezeigt werden:

RTENOTITLE

Die Synchronisierung mit dem Kreditinstitut ist fehlgeschlagen. Wollen Sie dennoch mit der Einrichtung Ihres Kontakts fortfahren?
Warnung: Folgende Fehlermeldung wurde von der Bank zurückgeliefert:
Ihr Zugang ist gesperrt - Bitte informieren Sei Ihren Berater.
(MBV07390100142)(9933)
PIN/TAN Prüfung fehlgeschlagen (9010)

Lösung: Die Lösung dieses Problems ist hier beschrieben.

HBCI-Kontakt löschen

In verschiedenen Fällen, in welchen das Synchronisieren des HBCI-Kontakts nicht zum erhofften Erfolg führt, hilft es den HBCI-Kontakt zu löschen und neu anzulegen.

Hinweise:

  • Durch das Löschen des HBCI-Kontakt werden keine Konten sowie Kontoumsätze des Kontos in windata gelöscht.
  • Durch die Neuanlage des HBCI-Kontakts wird dieser Bankzugang automatisch mit den bereits in windata angelegten Bankkonten verknüpft und nahtlos weitergeführt:
  • Es müssen keine Konten neu verknüpft werden - dies geschieht automatisch
  • Es werden keinen Dubletten in den Kontoumsätzen angelegt - diese Steuerung übernimmt windata automatisch

Nächste Schritte

Welche HBCI-Geschäftsvorfälle sind von der kontoführenden Bank für die Konten freigeschalten?