Regelassistent

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Vermerk: Im Folgenden wird von der aktuellsten Programmversion von windata ausgegangen. Falls Abweichungen zu Ihrer Version bestehen sollen, ist gegebenenfalls ein Update erforderlich.

Beschreibung

Mit dem Regelassistent können automatische Kategorienzuordnungen für Umsätze in Kontoauszüge definiert werden. Beim Abruf neuer Kontoauszugsinformationen erfolgt die Kategoriezuordnung anhand der hier definierten Vorgabewerte. Ausgewertet werden die Buchungserläuterungen im Kontoauszug. Mit der Schaltfläche - Jetzt ausführen - werden die Regeln auf vorhandene Kontoauszugsinformationen angewandt.

Aufruf

Der windata-Regelassistent wird im Menü Extras - Regelassistent aufgerufen:

RTENOTITLE

Erfassung

Eine neue Regel kann über den Button Neu erfasst werden:

RTENOTITLE

Suchbegriff

Geben Sie hier den Suchbegriff bzw. das Stichwort an, nach welchem in der Buchungserläuterung des Kontoumsatzes gesucht werden soll.

  • zwei Zeilen Suchbegriffe welche mit und bzw. oder verbunden werden

Betrag

Geben Sie hier die Betragsgrenzen vor, nach welchen in den Umsätzen gesucht werden soll:

  • Der Betragskorridor kann mit und bzw. oder mit dem Suchbegriffen verbunden werden.
  • Diese Regeln können auf Abgänge und / oder Zugänge angewendet werden.

Kategorie

Unter Kategorie und U-Kategorie werden die für diese Regel zu vergebene Kategorien und Unterkategorien erfasst.

Priorität

Die Priorität legt fest, in welcher Reihenfolge und Wichtigkeit die Anwendung der Regel auf zutreffende Kontoumsätze angewandt wird. Die höchste Priorität wird mit der Ziffer 1 dargestellt.
Das bedeutet: Wenn mehrere Regeln auf einen Umsatz passen, wird die Regel mit der höchsten Priorität verwendet.

Auftraggeberkonten

Im zweiten Reiter - Auftraggeberkonten - kann die im ersten Reiter erfasste Regel auf eine bestimmte Kontengruppe begrenzt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die einzelnen Auftraggeberkonten angelegten Kontengruppen zugeordnet sind.

Kategorieverwaltung

Über den Button Kategorienverwaltung öffnet sich direkt die Erfassungsmaske / Bearbeitungsmaske für Kategorien.

angelegte Regeln

Alle angelegte Regeln mit den erfassten Details können hier überblickt werden:

RTENOTITLE

angelegte Regeln bearbeiten

Über die Funktionen unten rechts - Löschen, Neu und Eigenschaften - können angelegte Regeln bearbeitet und gelöscht werden:

RTENOTITLE

Regeln jetzt ausführen

Im Standard werden angelegte Regeln bei jedem Abruf von Kontoinformationen angewandt. Für die Ersteinrichtung von Regeln kann es allerdings auch notwendig sein, dass alle bereits vorhandenen Kontoumsätze anhand der hinterlegten Regeln kategorisiert werden. Hierfür stellt windata die Funktion - Jetzt ausführen - zur Verfügung:

RTENOTITLE

Hier kann definiert werden:

  • Sollen alle Regeln oder nur die markierten Regeln ausgeführt werden
  • Sollen vorhandene Kategoriezuweisungen, welche evtl. im Einzelfall manuell vergeben wurden, gelöscht werden
  • Sollen vorhandene Kategoriezuweisungen, welche evtl. im Einzelfall manuell vergeben wurden, überschrieben werden
  • Sollen alle gespeicherten Umsätze anhand dieser Regeln neu geprüft werden
  • Sollen nur die Umsätze aus einem bestimmten Zeitraum anhand dieser Regeln neu geprüft werden

Nach erfolgreicher Prüfung, welche je nach Umfang des Datenbestandes einige Zeit in Anspruch nehmen kann, wird eine positive Abschlussmeldung angezeigt.

Als Ergebnis sind alle Kontoumsätze, welche in die hinterlegten Regeln fallen, mit Kategorien versehen.