Gläubiger-ID

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Vermerk: Im Folgenden wird von der aktuellsten Programmversion von windata ausgegangen. Falls Abweichungen zu Ihrer Version bestehen sollen, ist gegebenenfalls ein Update erforderlich.

Allgemein

In windata professional 8 können beliebig viele Gläubiger-IDs hinterlegt werden.
Was eine Gläubiger-ID ist, finden Sie hier beschrieben.

Die Gläubiger-Identifikationsnummer kann in windata professional 8 incl. allen notwendigen Angaben an mehreren Stellen hinterlegt werden. Zusätzlich kann die PDF-Datei, wie sie von der Bundesbank auf Antrag zur Verfügung gestellt wird, hinterlegt werden.

  • Es gibt einen eigenen Menüpunkt unter Stammdaten - Gläubiger-ID
  • Die Gläubiger-ID kann beim Auftraggeberkonto erfasst und hinterlegt werden
  • Die Gläubiger-ID kann beim Zahlungspflichtigen in Kombination mit dem SEPA-Mandat hinterlegt werden
  • Die Gläubiger-ID kann in windata professional 8 importiert werden

Erfassen der Gläubiger-ID

Aufruf

Im Menü Stammdaten - Gläubiger-ID kann die Erfassungsmaske der Gläubiger-ID geöffnet werden:

RTENOTITLE

Erfassung

Manuell

Folgende Felder müssten für die erfolgreiche Speicherung ausgefüllt werden:

  • Gläubiger-Identifikations-Nr.
  • erteilt am
  • erteilt für Firma
  • Strasse
  • PLZ / Ort

RTENOTITLE

Zusätzlich kann die von der Bundesbank gelieferte PDF-Datei in windata hinterlegt werden.

Hinweis: Die PDF-Datei dient nur zur Vervollständigung Ihres Datenbestandes. windata kann an dieser Stelle nicht prüfen, ob auch wirklich das korrekte Dokument hinterlegt wurde!

Importieren

Falls Ihnen die Gläubiger-IDs in Form einer CSV-Datei vorliegen, kann diese direkt in windata professional 8 importiert werden.

Ansicht

Nachdem die hinterlegten Daten gespeichert sind, können diese nochmals geprüft werden.
Ebenfalls können die erfassten Gläubiger-Identifikationsnummern hier jederzeit wieder aufgerufen werden:

RTENOTITLE

Über den Button Eigenschaften können die erfassten Details jederzeit editiert werden.

Weitere Links

Gläubiger-ID beim Auftraggeberkonto hinterlegen