Benutzerverwaltung

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

In der Benutzerverwaltung können windata-Benutzer angelegt, importiert und gelöscht werden. Diese windata-Benutzer sind nur für den Login von windata notwendig und haben keine zwingende Verbindung mit Bankzugängen bzw. Kontovollmachten. Das hier gewählte Passwort hat keinerlei Zusammenhang mit Bank-Passwörtern / Bank-PIN.
An dieser Stelle werden keine EBICS-Teilnehmer angelegt, EBICS-Teilnehmer werden hier angelegt.

Die windata-Benutzerverwaltung kann hier aufgerufen werden:

RTENOTITLE

Ansicht

In der Kopfzeile von windata kann auf den ersten Blick erkannt werden, welcher windata-Benutzer in welchem windata-Mandant angemeldet ist und ob dieser windata-Benutzer mit eingeschränkten Rechten angemeldet ist:

RTENOTITLE

Für windata-Benutzer mit eingeschränkten Rechten ist die windata-Benutzerverwaltung in vielen Fällen nicht verfügbar.

Benutzer anlegen

Um einen Benutzer anzulegen, wird die Schaltfläche "Neu" ausgewählt.

2BV.png

In der Maske "Benutzerverwaltung" kann nun ein entsprechender Benutzername, ein Passwort und entsprechende Rechte vergeben werden. Durch die Auswahl der Schaltfläche "Speichern", wird der Benutzer angelegt. Eine nähere Erläuterung zur Vergabe von "Eingeschränkten Rechten" folgt im Anschluss.

Falls bereits vorhanden kann der EBICS-Schlüssel des EBICS-Teilnehmers, wenn dieser dem windata-User entspricht, zugeordnet werden. Diese Zuordnung kann auch nachträglich definiert werden.

Benutzer importieren

Um viele Benutzer nicht einzeln eintippen zu müssen, können diese aus einer CSV-Datei in windata professional 8 importiert werden:

4BV.png

Benutzerliste importieren
Sie haben hier die Möglichkeit, eine Benutzerliste aus einer definierten CSV-Datei zu importieren.
Satzaufbau: Benutzer;Passwort;Gruppe

  • Wird kein Passwort angegeben, wird "Start" als Vorgabe gespeichert.
  • Fehlt die Angabe einer Gruppe wird der Benutzer mit allen Rechten gespeichert.
  • Bei einer Gruppe, die in windata nicht gespeichert ist, wird der betreffende Benutzer nicht importiert.

Fehlerhafte Datensätze werden in eine separate Protokolldatei geschrieben, der Pfad der Protokolldatei wird nach dem Import angezeigt.

Benutzer ändern

Um einen Benutzer zu ändern, muss der entsprechende Benutzer markiert werden. Danach kann die Schaltfläche "Eigenschaften" angewählt werden. Es ist dabei zu beachten, dass hier der Benutzer weder umbenannt werden kann, noch kann das Passwort geändert werden. Es ist nur möglich, die Berechtigungen zu ändern. Um einem Benutzer spezielle Rechte in windata zu vergeben, muss dieser einer Benutzergruppe zugewiesen werden. Dieser Benutzergruppe kann über die Schaltfläche "Rechteverwaltung" in der windata Benutzerverwaltung, wiederum die entsprechenden Rechte vergeben werden.


3BV.png

Vergabe von Rechten auf eine Benutzergruppe

Folgender Link verdeutlicht die Vergabe von Rechten auf eine Benutzergruppe:

Rechteverwaltung

Benutzer löschen

Über die Funktion Löschen können angelegte windata-Benutzer gelöscht werden:

1BV.png

Bekannte Sonderfälle

Benutzer hat private Konten / Begünstigte / Zahlungspflichtige eingerichtet

Sofern der zu löschende windata-Benutzer Datensätze als privat deklariert hat, wird vor einer erfolgreichen Löschung folgende Hinweismeldung angezeigt:

RTENOTITLE

Vom Benutzer <Benutzername> wurden private Konten (Auftraggeber, Begünstigte, Zahlungspflichtige) eingerichtet.
Beim Löschen eines Benutzers werden diese privaten Konten ebenfalls gelöscht!
Sollen diese privaten Konten nicht gelöscht werden, müssen sie vom Benutzer <Benutzername> vor dem Löschen des Benutzers als öffentliche Konten deklariert werden.
Soll der Benutzer <Benutzername> wirklich gelöscht werden?

Die drei Arten von Datensätze, auf welche hier Bezug genommen wird, können an folgenden Stellen von privat auf öffentlich gesetzt werden:
Auftraggeberkonto
Begünstigte
Zahlungspflichtige

Erst wenn keine Datensätze von diesem User mehr als privat deklariert sind, wird dieser User ohne Hinweismeldung gelöscht werden können.

Benutzer ist aktuelle angemeldet

Der aktuell angemeldete windata-Benutzer kann nicht gelöscht werden:

RTENOTITLE

Benutzer ist der einzige Benutzer mit allen Benutzerrechten

Der einzige windata-Benutzer mit allen Benutzerrechten kann nicht gelöscht werden:

RTENOTITLE