Buchungsbeleg

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Jede Buchung kann in windata als einzelner Beleg geöffnet werden.

Ein Buchungsbeleg sieht aus wie dargestellt:

RTENOTITLE

Der Buchungsbeleg beinhaltet:

Konto-Nr. und Name des kontoführenden Kreditinstituts
Auszug-Nr. (falls von der Bank geliefert)
Buchungstag
Erläuterung (z. B. DA-Gutschrift, Überweisungsgutschrift, Lastschrift, Lohnzahlung u.s.w.)
Wert (Datum der Wertstellung der Buchung)
Primanota
Buchung (Betrag)
windata-interne Kontobezeichnung des Auftraggeberkontos (diese kann hier jederzeit geändert werden)
IBAN und BIC Ihres Kontos
Persönliche Ergänzungen
Kategorie
U-Kategorie (Unterkategorie)
Fibu-Konto

Verschiedene Buttons mit folgenden Funktionen stehen hier zur Verfügung:

Zwischenablage

Hier kann mit einem Klick der komplette Inhalt des Buchungsbelegs in die windows-Zwischenablage kopiert werden.

Weitere Funktionen

Überweisung erstellen (So kann diese Buchung direkt z. B. zurücküberweisen werden. Die Zahlung muss nicht neu erfasst werden.)
Umbuchung erstellen (So kann diese Buchung direkt auf ein anderes Konto umgebucht werden. Die Zahlung muss nicht neu erfasst werden.)
Lastschrift erstellen (So kann diese Buchung direkt z. B. nochmals eingezogen werden. Die Lastschrift muss nicht neu erfasst werden.)
Regelassistent (Hier kann direkt eine Regel zur künftigen automatisierten Zuordnung von Kategorie und Unterkategorie hinterlegt werden.)
Kategorieverwaltung (Hier können die vorhandenen Kategorien und Unterkategorien erweitert oder reduziert werden.)

Drucken

Hier kann der Beleg ausdruckt werden

Übernehmen

Hier können Änderungen in den Persönlichen Ergänzungen, Kategorie, U-Kategorie und Fibu-Konto gespeichert werden. Dieser Button wird erst aktiv, nachdem eine Änderung erfasst wurde.

Schließen

Hier kann das Fenster "Beleg" geschlossen werden