UNC-Pfad

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Allgemein

Was bedeutet „UNC-Pfad“? UNC bedeutet ausgeschrieben - Universal Naming Convention -.
Über die Angabe des UNC-Pfades kann ohne Laufwerksbuchstabe auf einen Pfad im Netzwerk zugegriffen werden. Somit muss dieser Pfad auch nicht im windows-Explorer sichtbar sein.
Beispiel ohne UNC-Pfad: S:\windata8\windata-Daten
Beispiel mit UNC-Pfad: \\Buchhaltung-Server\windata8\windata-Daten

Empfehlungen

windata Mandant

Bei der Neuanlage eines windata-Mandanten sollte möglichst der UNC-Pfad verwendet werden.
Alternativ zum UNC-Pfad kann der windata-Mandant auch mittels der IP-Adresse angelegt werden.

windata Datensicherung

Bei der Konfiguration der windata-Datensicherung sollte möglichst der UNC-Pfad verwendet werden.
Alternativ zum UNC-Pfad kann der windata-Mandant auch mittels der IP-Adresse angelegt werden.

Frage

Warum kann windata auf den eingerichteten windata-Mandanten nicht zugreifen, obwohl dieser vorhanden ist und auf windows-Ebene auch der Zugriff vollständig vorhanden ist?

Antwort

Für dieses Verhalten gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Datenbanken im windata-Mandant sind defekt - so dass windata dieses Mandantenverzeichnis nicht als windata-Datenverzeichnis erkennen kann.
    • Lösung: Datenrücksicherung eines Datenstands, welcher vollständig problemlos genutzt werden konnte.
  • Die Verbindung zum gewünschten Laufwerk besteht mit den genutzten windows-Benutzerrechten nicht.

Problem

Es kommt immer wieder vor, dass windata auf das Mandantenverzeichnis, aufgrund eingeschränkter Rechte, nicht zugreifen kann.
Bei zeitgleicher Prüfung im windows-Explorer sind die Laufwerke aber verfügbar und verbunden.

Ursache

Je nach windows-Konfiguration wird ein hinterlegtes Laufwerkmapping erst mit dem Start des windows-Explorers durchgeführt. Solange der windows-Explorer nicht gestartet ist, wird das Laufwerkmapping nicht durchgeführt - somit ist das gewünschte Laufwerk für windata nicht zu finden.

Lösung

Zur Lösung hinterlegen Sie als Pfad zum Ordner für die Datenhaltung in der windata-Mandantenverwaltung anstelle eines Laufwerksbuchstaben bitte den UNC-Pfad.

Weitere Möglichkeit

Falls die Verwendung des UNC-Pfad nicht die Lösung ist, können Probleme mit dem Domain Name System (DNS) die Ursache sein.
Zur Lösung muss im Pfad zum Mandantenverzeichnis die IP-Adresse des Zielverzeichnisses angegeben werden. Die IP-Adresse kann mittels PING-Befehl ermittelt werden.

Weitere Links

Mandantenverwaltung