Mehrfachkonten automatisch zusammenführen

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Diese Funktion ist ab der windata-Version 8.7.0.10 verfügbar.

Allgemein

In vielen windata-Datenbeständen (Begünstige & Zahlungspflichtige) bestehen doppelte Einträge. Diese kamen in der Historie am häufigsten durch unterschiedliche Schreibweisen der Begünstigen und Zahlungspflichtigen zustande.
Diese doppelten Einträge sind meist ärgerlich und teilweise auch verwirrend. Für alle windata-User, welche die SEPA-Mandatsverwaltung künftig in windata professional 8 durchführen, ist die Bereinigung von doppelt angelegte Zahlungspflichtige, die Stammdatenpflege, wichtig!
Die Zusammenführung der doppelten Einträge ist immer schon über die Funktion - Doppelte Einträge manuell bearbeiten - in windata möglich. Hier musste allerdings manuell erkannt werden, welche Einträge doppelt sind.
Mit der Funktion - Mehrfachkonten automatisch zusammenführen - wurde eine automatische Selektion der doppelten Einträge geschaffen.

Hinweis: Doppeleinträge aufgrund Änderung der Bankverbindung werden über diese Funktion nicht angezeigt!

Aufruf

Die Funktion - Mehrfachkonten automatisch zusammenführen - kann in der Ansicht der Begünstigten sowie bei den Zahlungspflichtigen aufgerufen werden. Dieser Punkt verbirgt sich jeweils hinter dem Button Tools:

RTENOTITLE

Funktion

Ansicht

Beim Ausführen dieser Funktion wird der gesamte Datenbestand auf Dubletten geprüft. Alle Bankverbindungen, welche doppelt vorhanden sind, werden aufgelistet:

RTENOTITLE

An dieser Stelle wird zuerst rein informativ aufgelistet, welche Einträge wie oft vorhanden sind.

Zusammenführen

In der Funktion Zusammenführen kann gewählt werden, ob nur ein bestimmter (markierter) Eintrag zusammengeführt werden soll, oder ob alle aufgelisteten Einträge automatisch zusammengeführt werden sollen:

RTENOTITLE

Der in der rechten Spalte (Name) markierte Eintrag wird beibehalten. Alle anderen Einträge werden gelöscht. Der Bestand der zu löschenden Einträge wird auf den einen weiterhin bestehenden Eintrag zusammengeführt.

Abschluss

Nach erfolgreichem Zusammenführen verschwindet dieser Kontakt vollständig aus dieser Ansicht, da dieser nun nicht mehr doppelt vorhanden ist.