Massenzahlungen generieren

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

SEPA

Aufgrund SEPA wurde die Funktion "Massenzahlungen generieren" vorübergehend deaktiviert. Demnächst wird Ihnen diese Funktion wieder zur Verfügung stehen.

Definition

Massenzahlungen stellen eine große Menge homogener (ähnlicher) Zahlungen dar. Diese müssen nicht einzeln erstellt werden, sondern können über die Funktion "Massenzahlungen generieren" automatisch erstellt werden. Zur späteren Anpassung von Massenzahlungen bietet windata die Massenänderung.

Allgemeine Vorgehensweise

Generiert werden Massenzahlungen unter Zahlungsverkehr/Massenzahlungen generieren

Massenzahlung01.png

Anschließend ist festzulegen, welche Art von Zahlung generiert werden soll (z.B. Lastschriften oder Standardüberweisungen), und welches Auftraggeberkonto verwendet wird.

Massenzahlung02.png

Sobald Auftraggeber und Auftragsart festgelegt wurden, können alle Begünstigten/Zahlungspflichtigen, welche in den Stammdaten von windata hinterlegt sind ausgewählt werden. Es wird eine Zahlung pro Begünstigten/Zahlungspflichtigen erstellt.

Massenzahlung03.png

Im letzten Schritt der Erstellung kann noch der Betrag sowie Verwendungszweck(e) und Ausführungsart festgelegt werden. Zudem kann auch der Auftraggeber nachträglich geändert werden. Auch Zahlungstermin, Kategorien und Notizen können hinterlegt werden, müssen aber nicht.

Massenzahlung04.PNG

Sind diese Schritte abgeschlossen kann mit "Speichern" bestätigt werden und die Zahlungen werden generiert.

Weitere Links

Zahlungen übertragen