Konfigurationsdateien

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Definition

Die Konfigurationsdateien (auch INI-Dateien genannt), beinhalten die persönlichen Einstellungen des Benutzers.

Diese beinhalten:

  • Sortierungen (z.B. Kontoumsätze nach Datum oder Name sortiert)
  • Einstellungen der Optionen (Extras > Optionen)
dazu gehören:
  • Standarddrucker
  • Das Ein-/Ausblenden mancher Menüunterpunkte (z.b. DTA-Datei erstellen)
  • Voreinstellungen beim Erfassen von Zahlungen
  • Standardordner für die Speicherung von Dateien (z.b. Datensicherungen oder DTA-Dateien)
  • Designeinstellungen
  • Einstellungen zur Zahlungausführung
  • etc.

Diese beinhalten nicht:

  • Die Favoriten
  • Menüeinstellungen

Löschen und Reset

In manchen Fällen kann es erforderlich sein, die Konfigurationsdateien auf den Werkszustand zurück zu setzen. Dies ist ohne größeren Aufwand über den Supportmodus > ' Funktionen ' möglich: RTENOTITLE