Überweisung auf Referenzkonto

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Die Überweisung -> Referenzkonto ist eine Sonderform des Übertrags.
Diese Funktion wird meistens genutzt, um Guthaben von Tagesgeldkonten auf Zahlungsverkehrskonten zu übertragen. Da diese Tagesgeldkonten nicht am täglichen Zahlungsverkehr teilnehmen können, können von diesen Tagesgeldkonten aus nur Zahlungen zu Gunsten eines hinterlegten Zahlungsverkehrskontos getätigt werden.

Funktion

Die Sonderform der Überweisung, Überweisung -> Referenzkonto, wird im Überweisungsformular ausgewählt:

UewRefKonto.png

Änderungen aufgrund SEPA

Diese Art der Inlandsüberweisung wird von den Banken nach und nach deaktiviert. Da mit dem Bankrelease vom November 2013 diese Funktion bereits bei einigen Banken nicht mehr verfügbar ist, erscheint folgende Hinweismeldung in windata:

UewRefKontoHinweis.PNG

Die Überweisung auf ein Referenzkonto (Inland) hat fast ausgedient, zum 01. Februar 2014 ist endgültig Schluss.
Diverse Kreditinstitute haben diese Funktionalität bereits jetzt abgeschalten. Ersetzt wird sie durch die SEPA-Zahlungen. Details zur Überweisung auf ein Referenzkonto und die vielen Vorzüge von SEPA erfahren Sie bei Ihrem Bankberater Ihrer Bank oder Sparkasse.