Sonderanpassungen für MKS Goliath User

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Vorteile für Anwender

Stabilität der Schnittstellen

Aufgrund enger Abstimmung zwischen den Herstellern, MKS Software Management AG und windata GmbH & Co. KG, bestehen die im Folgenden beschriebenen Schnittstellen dauerhaft.

Bankenunabhängiger Softwarehersteller

Die windata GmbH & Co. KG beschäftigt sich seit 1993 mit der Erstellung von Software rund um´s Geld. Obwohl die windata GmbH & Co. KG komplett bankenunabhängig aufgestellt ist, empfehlen und vertreiben über 200 Kreditinstitute in Deutschland und Österreich windata professional 8.
Im Supportfall stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt, egal bei welcher Bank Sie Ihre Konten führen.

Geben Sie Ihre Daten nicht aus der Hand

Alle SEPA-Komfortfunktionen in windata professional 8 sind Offline-Funktionen. Im Gegensatz zu webbasierten SEPA-Tools müssen in windata professional 8 nicht alle Ihre Kundendaten auf fremde Server hochgeladen werden.
windata professional 8 benötigt nur für folgende Aktionen eine Onlineverbindung:

Zahlungen zur Bank übertragen
Kontoumsätze von der Bank abrufen
OnlineUpdates laden

Datenübernahme aus Fremdprogrammen

Die Stammdaten Ihrer bisherigen Bankingsoftware können in windata professional 8 übernommen werden. Auf Wunsch bieten wir hierbei im Rahmen einer Installationsbegleitung die Datenübernahme an.

Aktivierung

Die ersten zwei hier beschriebenen "Sonderanpassungen für MKS Goliath User" müssen beim Anwender aktiviert werden. Diese Aktivierung kann kostenfrei durch den MKS Goliath User erfolgen:
Die für die Aktivierung der MKS-Sonderanpassungen notwendige MKS.ini steht hier zum Download bereit. Diese in der zip-Datei beinhaltete ini-Datei muss im windata-Installationsverzeichnis gespeichert werden.
"PayPal-Zahlungen im MKS-Format exportieren" ist im Standard von windata professional 8 beinhaltet.

Funktionen

Kontoumsätze direkt im Anschluss an den Abruf im MKS-Format exportieren

Kontoumsätze können in windata professional 8 direkt im Anschluss an den Abruf im MKS-Format exportiert werden:

Kontoumsätze direkt im Anschluss an den Abruf im MKS-Format exportieren

von Goliath erstellte Zahlungen automatisch beim Start von windata professional 8 importieren

Zahlungsdateien, welche von MKS Goliath erstellt wurden, können beim Start von windata professional 8 automatisch importiert und wenn möglich (abhängig von den windows-Rechten) auch gelöscht werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Sammelzahlungen in den Kontoumsätzen in Einzelzahlungen splitten

Von der Bank abgerufene Kontoumsätze können für MKS Goliath exportiert werden:

Sammelzahlungen in den Kontoumsätzen in Einzelzahlungen splitten

Als Zusatzfunktion können über die markierte Option alle Sammelzahlungen im Kontoauszug in deren Einzelzahlungen aufgesplittet werden. Somit kann eine automatisierte Verbuchung der Einzelumsätze durchgeführt werden, da der eine Sammelbetrag nicht verbucht werden kann.
Um Doppelbuchungen in MKS Goliath zu vermeiden, wird der aktuelle Tag nicht exportiert.

Hinweis: Der Splitt von Sammelzahlungen wird nur dann durchgeführt, wenn auch hier die Einzelzahlungen der Sammelzahlungen eingesehen werden können. Nur dann sind diese Einzelzahlungen auch vorhanden.

PayPal-Zahlungen im MKS-Format exportieren

Abgerufene PayPal-Zahlungen können im MKS-Format exportiert werden. Der Export kann in windata professional 8 unter Import/Export - Exportieren aufgerufen werden.

Zu exportierende Daten: PayPal-Umsätze
Exportformat: PayPal-MKS Goliath

PayPal-Zahlungen im MKS-Format exportieren

Anbindung an BLZ-Datenbank

Goliath kann bei Eingabe von Bankverbindungen, direkt aus den aktuellen windata-Datenbanken den Namen des betreffenden Kreditinstituts zur Eingabe hinzufügen.

Import von camt-Dateien beim windata-Programmstart und direkter Export im MKS-Format

Um auch camt-Dateien zu verarbeiten, welche nicht per HBCI / EBICS von der kontoführenden Bank abgeholt werden können, bietet windata professional folgende Funktion:

  • automatischer camt-Import beim windata-Programmstart aus einem definierten Verzeichnis
  • gewonhnte Darstellung der Konten mit Kontoumsätze in windata professional
  • automatischer Export der Umsätze im MKS-Fomat

CAMT-Konvertierung für MKS-Kunden

Hinweis: Diese Funktion muss gesondert aktiviert werden.

Unterstützung

Vielen Dank für hilfsbereite Entwicklungsunterstützung geht an:
Toni Köhler, MKS Software Management AG
Dennis Schulmeyer, MENSCH UND MOUSE Informationstechnik GmbH

Datenübernahme aus Vorgängerprogrammen

Kontoumsätze aus SFirm übernehmen
vollständige Datenübernahme aus SFirm
vollständige Datenübernahme aus PROFIcash