Programmfreischaltung

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Voraussetzung

Um die Programmfreischaltung in windata durchführen zu können, ist eine erfolgreiche Installation sowie eine gültige Lizenznummer Voraussetzung.

Allgemein

Die Software windata professional 8 ist modular aufgebaut. Dies bedeutet, dass Sie den Funktionsumfang von windata professional 8 selbst bestimmen können und somit auch nur die Funktionen käuflich erwerben müssen, welche Sie benötigen. Sollten Sie einmal weitere Funktionen benötigen, ist keine zusätzliche Softwareinstallation erforderlich. Zahlreiche Funktionen können, durch eine neue Lizenznummer, direkt im Programm aktiviert werden.

Auch eine sog. Demoversion / Testversion kann durch Eingabe einer gültigen Lizenznummer für die dauerhafte Nutzung freigeschaltet werden. Alle bisher erfassten Daten wie Benutzer, Kontoumsätze und Bankkontakte bleiben vollständig bestehen - auch wenn die Aktivierung nach vorläufiger Sperre wegen Ablauf des Testraums erfolgt.

 

Aktivierung zur Vollversion

Haben Sie eine neue Lizenznummer erhalten, so können Sie diese wie folgt eingeben: Wählen Sie im Hauptmenü "Tools" die Funktion "Programmfreischaltung":

RTENOTITLE

Das nachfolgende Bildschirmfenster wird angezeigt:

RTENOTITLE

Hinterlegen Sie den Lizenznehmer (Firma, bzw. Vorname Name) sowie Ihre Lizenznummer. Bestätigen Sie die Lizenznummer mit der Schaltfläche "Speichern". Um die Funktionen zu aktivieren wird anschließend von windata ein Neustart durchgeführt.

Aktivierung zur Testversion

Hinterlegen Sie den Lizenznehmer (Firma, bzw. Vorname Name). Eine Lizenznummer ist in diesem Fall noch nicht vorhanden. Bestätigen Sie die Eingaben mit der Schaltfläche "Speichern". Um die Testversion zu aktivieren wird anschließend von windata ein Neustart durchgeführt.

Bekannte Probleme

windata akzeptiert die vorliegende Lizenznummer nicht

In diesem Fall sind folgende Punkte zu prüfen:

  • Ist die vorliegende Lizenznummer für windata 8? Möglicherweise ist die vorliegende Lizenznummer für windata 7.
  • Wir in der Lizenznummer die Ziffer 0 mit dem Buchstaben O verwechselt?

windata speichert die hinterlegte Lizenznummer nicht

Lizenznummer muss bei jedem windata-Start eingegeben werden