Professionelles Immobilienmanagement mit iX-Haus

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Crem solutions.jpg






Allgemein

Mit iX-Haus in dem Modul Zahlungsverkehr (ix2020) erstellte Bankdateien können automatisch an windata (ab Version 8.7.0.20) übergeben werden. Dadurch wird eine sichere Weiterverarbeitung der Bankdaten gewährleistet. Die Bankdateien können bei korrekter Konfiguration nach ihrer Generierung nicht mehr manipuliert werden.
Auf der Seite von iX-Haus sind die folgenden Schritte zur Einrichtung nötig:

Konfiguration in iX-Haus

  • In den Systemeinstellungen muss die Übergabe an windata unter Buchhaltung - DCL - WindataUebergabe aktiviert werden.
  • Unter Buchhaltung - DCL - WindataMandant muss der Name des Mandanten aus windata angegeben werden, unter dessen Name die Bankdateien importiert werden sollen.
  • Unter Buchhaltung - DCL - Dtaus_auto_Pfad muss das Verzeichnis angegeben werden, in dem die Bankdateien gespeichert werden sollen.
  • Der Aufruf des windata Imports ist per Batchdatei realisiert. Standardmäßig wird nach einem erfolgten Exportlauf die mit iX-Haus gelieferte Datei .\sys\windata_StdImport.bat aufgerufen. Diese Batch-Datei ist so eingerichtet, dass die importierten Zahlungen in windata nicht weiter verändert werden können (SICHERER IMPORT).

Der Batch-Aufruf bekommt zwei Parameter übergeben, die in der Batch-Datei für den windata-Aufruf verwendet werden können. Der erste Parameter ist der Mandantenname aus windata, zu dem die Bankdatei importiert werden soll. Der zweite Parameter ist der iX-Haus-Username. Dieser wird in windata zu den importierten Bankdateien abgelegt.

  • Alternativ zu der Standard-Batch-Datei können auch vom Kunden erstellte Batch-Dateien für den windata Import aufgerufen werden (Parametrierung des windata-Aufrufes beachten!). So kann z.B. auf spezielle Parametrierungen Rücksicht genommen werden. Die Namen (incl. Pfad) der kundenspezifischen Batch-Dateien müssen in den Systemeinstellungen Buchhaltung DCL - Dtaus_auto_GutLast_Batch_Pfad und Buchhaltung - DCL - Dtaus_auto_Ueber_Batch_Pfad hinterlegt werden. Ein Ändern der mit iX-Haus gelieferten Batch-Datei sollte unterbleiben, da sie beim Einspielen eines Servicepacks überspielt werden könnte.

Konfiguration in windata professional 8

In windata findet die Einrichtung des Imports in den Optionen statt. Hier sind unter Erweiterte Importfunktionen die Einstellungen für den Import zu finden. Unter anderem muss hier der Pfad (Ordner) zu den zu importierenden Dateien angegeben werden. Dies ist der gleiche Pfad, wie in den Systemeinstellungen von iX-Haus unter Buchhaltung - DCL - Dtaus_auto_Pfad festgelegte Pfad.