Konten zusammenführen

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Allgemein

Verschiedene Arten von Konten müssen in verschiedenen Fällen zusammengeführt werden. In diesen Fällen muss auch der Bestand der jeweiligen Konten auf das weiterhin bestehende Konto übernommen werden.

Hierfür stellt windata professional 8 zwei Funktionen zur Verfügung:

Doppelte Auftraggeberkonten zusammenführen

Vor allem bei Fusionen von Banken kommt es regelmäßig vor, dass ein bestehendee Konto unter einer anderen (meist um einige Stellen ergänzte) Kontonummer weitergeführt wird.
Für diesen Fall stellt windata professional 8 die Funktion - Kontenzusammenführung - zur Verfügung.

Doppelte Zahlungspflichtige zusammenführen

Für die Stammdatenpflege, vor allem wenn in windata professional 8 SEPA-Mandate verwaltet werden, ist eine Bereinigung der gespeicherten Zahlungspflichtigen sinnvoll.
Hierfür bietet windata professional 8 zwei Funktionen:

Manuell: Hier werden beim Aufruf der Funktion alle gespeicherten Zahlungspflichtigen angezeigt. Über eine manuelle Auswahl werden die zwei identischen Einträge markiert und können zusammengeführt werden.
Automatisch: Hier werden beim Aufruf der Funktion alle gespeicherten Bankverbindungen abgeglichen. Nur die Bankverbindungen, welche mehrfach gespeichert sind, werden aufgeführt und zur Zusammenführung angeboten. Die Statistik der einzelnen Zahlungspflichtigen wird auf den einen übernommen, welcher weiterhin bestehen bleibt.