Supportmodus

Aus windata WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teilen.png

Der Supportmodus ist ein Tool, um die Funktion von windata wieder herzustellen, auch wenn windata nicht mehr gestartet werden kann.

Supportmodus öffnen

in windata

Den Supportmodus erreichen Sie entweder direkt aus windata heraus...

Im Menü "Hilfe"
RTENOTITLE
 

oder...
 

im Installationsverzeichnis

Im Installationsverzeichnis von windata starten Sie die Datei support.exe
 

oder...
 

im windata-Startfenster

Im Startfenster von windata:

windata Startfenster

Funktionen des Supportmodus

Mit der Schaltfläche "Systemcheck" wird eine Rechteprüfung im windows-System durchgeführt. Das Ergebnis wird in den im Folgenden beschriebenen Reitern Prüfung, Registry und System aufgeführt.

RTENOTITLE

Hier ist auf den ersten Blick ersichtlich, ob auf alle erforderlichen Pfade / Laufwerke der Zugriff im notwendigen Umfang möglich ist. Andernfalls begründen sich in diesen unzureichenden Zugriffsrechten auftretende windata-Fehler.

Werkzeuge

Programm-Update
Aktualisieren Sie Ihre Banking-Software über das Internet - die integrierte Update-Funktion
Datenbank Reorganisation
windata versucht beschädigte Datenbanken wieder herzustellen.
Datenrücksicherung
Stellen Sie einen bestimmten Datenbestand wieder her (Achtung: Datenbanken werden überschrieben)
Mandantenverwaltung
Hier kann die Mandantenverwaltung dieser windata-Installation geöffnet werden. Neben den angelegten Mandantenpfaden können hier auch neue Mandanten angelegt werden.
Einstellungen
Optionen und Einstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Ebenfalls können hier die Einstellungen in den Favoriten sowie Anpassungen im Menü zurückgesetzt werden.
EBICS Komponenten
Aktuelle EBICS Komponenten werden vom Server geladen und in die einzelnen Mandanten verteilt.
OCX- oder DLL-Dateien registrieren
Über diese Funktion können OCX- und DLL-Dateien registriert werden.

Prüfung

Nach Durchführung des Systemchecks wird hier angezeigt, ob Sie die zur Ausführung von windata notwendigen Rechte im Installationsverzeichnis sowie Mandantenverzeichnis besitzen.
Für jeden hier aufgeführten Pfad können über die Funktion "Berechtigungen" die Rechtedetails angezeigt werden:

RTENOTITLE

Info

Unabhängig vom Systemcheck werden hier allgemeine Informationen zu Ihrem windata-System angezeigt:

  • Ihr Hotline-Code
  • Ihre aktuelle Versionsnummer von windata
  • Ihre aktuelle Versionsnummer der Bankingkomponente DDBAC
  • Ihre aktueller Stand der Bankleitzahlen
  • Ihr aktueller windata-Lizenzschlüssel

windata

  • Allgemein
    • Herstellerinformationen
  • Support
    • Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners für Supportfragen incl. Möglichkeit direkt eine Support-eMail zu schreiben.

Extra Ordner prüfen

Hier können die Windows-Berechtigungen auf einen bestimmten Ordner geprüft werden.

Windows Update-Problembehandlung

Wenn bei Windows Updatefehler auftreten, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind. Dann laden Sie die Windows Update-Problembehandlung für Ihre windows-Version (Windows 7 & 8 oder Windows 10) herunter und führen die Problembehandlung aus.

Herunterladen der Problembehandlung

Dieser Link führt Sie auf die Website der Firma Microsoft. Für den Inhalt dieser Website übernimmt die windata GmbH & Co. KG keine Haftung.

Sämtliche Einstellungen bezüglich der Benutzer- & Zugriffsrechte unter dem Betriebssystem Windows werden durch den Administrator oder den IT-Dienstleister durchgeführt. Die windata GmbH & Co. KG bzw. das lizenzausgebende Kreditinstitut leistet nur Unterstützung für windata-Produkte.

Teilen.png